Natur-Schatzkammer Edelsteinzentrum Neuheide

Eine Einladung zu einem touristischen Zentrum in der Nähe von Ribnitz-Damgarten.

Man sollte schon die Zeit für einen Tagesausflug einplanen.

Der Ausflug geht in ein Gebiet mit vielen Sehenwürdigkeiten,  vor allem aber Möglichkeiten zu Einblicken in unsere Natur und Geschichte.

Selbst an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten fehlt es nicht.

Was steht zur Auswahl:  Freilichtmuseum Klockenhagen, Eselhof, Reiterhof,  Wasserskianlage und die Naturschatzkammer sowie die nahe Ostsee (z. B Graal-Müritz)

Anfahrt.jpg

Es gibt die Möglichkeit die einzelnen Zentren mit dem Auto zu erfahren.

Ich möchte aber auf andere Möglichkeiten hinweisen.

Mit dem Auto geht es nach Klockenhagen, etwa 55 km entfernt. In Klockenhagen fährt man am Freilichtmuseum vorbei, dahinter ist ein relativ großer, gebührenfreier Parkplatz. Dort haben wir das Auto abgestellt und sind mit den Fahrrädern weitergefahren. Unser Ziel soll nur die Naturschatzkammer sein, aber auch die anderen Sehenswürdigkeiten, wie das Freilichtmuseum, der Reiterhof, der Eselhof oder Wasserskianlage lassen sich von hieraus gut erkunden.

Schatzkammer11.jpg
Schatzkammer10.jpg

Los geht’s mit dem Fahrrad.

Zurück vom Parkplatz bis zur Mecklenburger Straße.

Man kann jetzt links abbiegen und über Hirschburg, vorbei am Reiterhof nach Neuheide fahren (etwa 4km, ist auch zu Fuß machbar).

Wir aber fahren zurück Richtung RDG. An der Ampel fahren wir neben der L21 auf dem Radweg bis zum Abzweig nach Neuheide (Bushaltestelle und Parkplatz). Achte auf die großen Fliegenpilze, die den Weg weisen. Nun fahren wir auf der Landstraße nach Neuheide (Klein Müritz) weiter.

Vorbei an einem einzigartigen Waldbereich, der aber nicht betreten werden kann!

Natur-Schatzkammer

Edelsteinzentrum

Neuheide

Ribnitzer Landweg 2

18311 Neuheide

Tel.: 038206 79921

E-Mail: pilzmuseum@arcor.de

Webseite:

www.naturschatzkammer.de

Schatzkammer7.jpg
Schatzkammer1.jpg

Das Forstamtes lädt zunächst zum Besuch einer kostenfreien Ausstellung ein.

Sehr interessante und tolle Ausstellungstücke zur Fauna und Flora unserer Gegend.

Schatzkammer6.jpg

Rechter Hand ist ein kurzer Naturlehrpfad. Auf der linken Seite des Weges  kommt die Naturschatzkammer in Sicht. Vorbei an einem Imbisstand gehen wir in die Ausstellung. Die Eintrittspreise sind moderat.

Der Rundgang beginnt in einem neu gebauten, zwei geschossigen Landhaus. Hier gibt es diverse Ausstellungen:

Schatzkammer5.jpg
Schatzkammer2.jpg

Verlässt man dieses Gebäude und geht durch den Garten, kommt man in den Keller des Landhauses

und hier geht es richtig ab:

Schatzkammer3.jpg

In einem Krabbelgang (tolles Erlebnis für Kinder, Eltern und Großeltern) kann man sich in das Leben von Fuchs und anderen Tieren versetzen!

Viele Pilze und Schmetterlinge sind sehr dekorativ ausgestellt.

Schatzkammer9.jpg
Schatzkammer8.jpg

Verlässt man die Ausstellung kommt man in einen Museumsshop. Hier findet man viel Schmuckstücke, Steine, Bernsteine oder Muscheln. Diese  kann man als Andenken oder Geldanlage käuflich erwerben.

Nun verlassen wir die 

   Anlage und fahren

   über Klein-Müritz

   und Hirschburg

   nach Klockenhagen

   zum geparkten Auto.

Wir sind etwa 10 km mit dem Rad gefahren und waren 4 Stunden unterwegs.

Auf Fahrrädern